Einträge vom 8. Oktober 2009

Bohnen reloaded.
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Donnerstag, 8. Oktober 2009

Heute kommt mein Eintrag gleich pünktlich!  Da kann man sich ans Mittagessen am besten erinnern. 😉

Ungarischer Paprikagulasch mit Kartoffeln und Bohnen: für nur 1,50 € kann man da wirklich nichts verkehrt machen!

Ungarischer Paprikagulasch mit Kartoffeln und Bohnen: für nur 1,50 € kann man da wirklich nichts verkehrt machen!

Zwar gab es auch gestern schon grüne Bohnen, diese hier waren allerdings ohne Schinkenspeck und daher auf jeden Fall frisch zubereitet. Und Bohnensaison ist nun mal auch nicht das ganze Jahr über, also was solls. Gibt es halt zweimal hintereinander Bohnen.

Bewertung:

Und geschmeckt hats auf jeden Fall wieder super! Das Gulasch war gut gewürzt, nix Fettiges oder Zähes am Fleisch, so gefällt mir das. Die Salzkartoffeln hätten zwar heute noch eine Minute länger kochen können, aber so ist es mir allemal lieber als Kartoffeln, die schon vom Anschauen zu Kartoffelbrei werden. Und die Bohnen, tja, die waren eben auch wieder gut.

Fazit:

Abwechslung ist eben doch nicht immer alles! Manchmal sollte man auch einfach zweimal Bohnen essen. Gut waren sie nämlich beide Male!

0
Noch sind Ferien!
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Donnerstag, 8. Oktober 2009

Das ist auch der Grund, warum jetzt hier ein paar Tage lang kein Eintrag von mir kam. Aber gestern war ich mal wieder lecker Mittagessen:

Schweizer Sahnehacksteak mit Rahmsoße, Spätzle und Butterbohnen: 1,90 €

Schweizer Sahnehacksteak mit Rahmsoße, Spätzle und Butterbohnen: 1,90 €

Dafür gab es nach der Zeit der Entbehrung aber auch ein super leckeres Menü, wie ich finde!

Bewertung:

Das Hacksteak war mit Käse gratiniert, sehr lecker. Die Spätzle butterweich. Ich habe ewig keine Spätzle mehr gegessen, daher waren die hier um so besser. Und als kleine Gemüsebeilage knackige Butterbohnen. Alles in allem wirklich richtig richtig gut!

Fazit:

Das darfs es meinetwegen gern öfter geben. Und vor allem bei diesem Preis – unschlagbar!

0