Gerichte mit Frühlingsrolle

Menschenrecht auf gute Ernährung!
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Mittwoch, 12. Mai 2010

Es gibt das Menschenrecht auf gesunde, ausreichende und gute Ernährung. Und dieses gilt auch, wenn man zum Abendessen in die Mensa geht. Genau das habe ich nämlich heute getan, bevor ich zu einer Veranstaltung im GWZ gegangen bin, die das Institut für Politikwissenschaften, an welchem ich unter anderem studiere, zusammen mit Amnesty International organisiert hat – zum Thema Menschenrechte.

Frühlingsrolle mit Tomatensoße und Reis: 1,95 €

Da habe ich die Gelegenheit genutzt und bin vor dem Vortrag noch schnell in die Mensa essen gegangen – billiger bekommt man nunmal keine warme Mahlzeit, außer vielleicht noch zu Hause. aber da war ich ja nicht!

Beurteilung:

Die Frühlingsrolle hat sehr gut geschmeckt, der Reis auch. Die Tomatensoße war vielleicht nicht das absolut Passendste dazu, hat aber irgendwie trotzdem gut geschmeckt. Und es ging sehr schön schnell. Und es war auch nicht zu viel zum Abendbrot. Das ist super. Sonst hätte ich mich wohl kaum auf den Vortrag konzentrieren können. 😉

Fazit:

Mein Recht auf Ernährung wurde damit also nicht gebrochen, mein Recht auf Bildung habe ich mir hinterher erfüllt. Also ein insgesamt recht menschenfreundlicher Tag, oder?

0