Gerichte mit Hackfleisch

Erstmals?
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Samstag, 25. September 2010

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, ich war noch nie am Samstag in der Mensa, seit dem ich meinen Mensablog schreibe. Wer mir das Gegenteil beweisen kann, ist gern eingeladen, einen Kommentar zu hinterlassen.

Frikadelle mit Kaisergemüse und Reis: 1,50 €

Also: Einmal ist immer das erste mal und heute war ich tatsächlich am Samstag essen 🙂

Beurteilung:

Hackfleisch geht immer bei mir, und heute war der Preis meines Essens einfach mal wieder unschlagbar. Der hat mich stark an früher, an die alte Zentralmensa erinnert. Die meisten kennen wahrscheinlich diese Einrichtung gar nicht mehr, ich habe dort mein Studienleben begonnen 🙂 Jedenfalls: Das Essen war sehr lecker, und der Preis klasse.

Fazit:

Wenn das Samstags imemr so ist, dann gehe ich jetzt auf jeden Fall öfter samstags in die Mensa. Gutes leckeres warmes Essen, nicht kochen müssen, guter Preis. Freut mich sehr!

0
Verschwundene Bilder?
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Dienstag, 20. Juli 2010

Manchmal ist Technik echt gruselig. Mein Freund macht ja für mich immer mit seinem Handy die Fotos vom Essen und lädt sie mir dann hoch (Bilder von meinem Handy bekomme ich leider nicht auf meinen Computer). Aber das ist ja an und für sich nicht wirklich tragisch. Aber wenn dann die Bilder plötzlich verschwinden, dann ist es unheimlich. Aber zum Glück ist das Bild wieder aufgetaucht und ich kann euch hier mein Essen präsentieren:

Königsberger Klopse mit Salzkartoffeln und Möhrengemüse, dazu ein kleiner Salat: 2,90 €

Es ist heute relativ viel, aber das liegt daran, dass wir eigentlich Blut spenden wollten. Dies ist uns leider nicht gelungen: Mir mangelt es offensichtlich an dicken Venen…

Bewertung:

Heute habe ich ausnahmsweise mal ein wenig zu kritisieren. Das Essen an sich hat wie immer gut geschmeckt, ich mag auch Königsberger Klopse total gern, die gabs bei meiner Mama schon immer so gut 😉 Aber leider waren die Möhren mir heute zu kalt. Es war gerade mal 11 Uhr und ich hatte trotzdem höchstens lauwarme Möhren. Das ist natürlich sehr schade. Und ein zweiter Kritikpunkt: Für meinen Geschmack hätten die Klopse einen Tick größer sein können. Aber ich denke, für 1 € kann man die Größe akzeptieren. Also insgesamt heute anderthalb Kritikpunkte, es gibt nur eine 1,7 für dieses Essen 😉 Aber trotzdem: lecker 🙂

Fazit:

Verschwundene Bilder und mangelnde Venen tun einem guten Mensaessen keinen Abbruch. Das ist eine Erkenntnis, die sollte man sich doch wohl unbedingt mal merken, oder? Jedenfalls: Trotz Kritik gehe ich morgen wieder in die Mensa 😉

0
Ja is‘ denn heut‘ schon Sommer?
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Freitag, 7. Mai 2010

Gibt es Sommergemüse nur im Sommer? Scheinbar nicht, denn das gab es heute bei mir zu essen:

Frikadelle mit Sommergemüse und Salzkartoffeln: 1,90 €

Zu diesem Sommergemüse gab es heute schlechte Laune: Ich musste 12:45 Uhr in die Mensa, also zur Haupt-Essenszeit. Und um diese Zeit ist es nun mal extrem voll. Und eigentlich werden die Studenten ab 12 Uhr darum gebeten, die Tische nicht länger als nötig zu besetzen. Aber leider leider gibt es immer, aber auch wirklich jeden Tag so soziale Geschöpfe in der Mensa, die auch zur Rush-Hour noch blöd rumsitzen und dumm aus der Wäsche gucken und einfach nicht einsehen, dass sie die Plätze frei räumen sollten. Und wenn man das dann mal etwas lauter auch ausdrückt, grinsen sie bloß dämlich rum. So, jetzt aber genug gemotzt, zurück zum Essen.

Beurteilung:

Trotz dieses wirklich nervigen Einstieges: Das Essen hat super geschmeckt. Hackfleisch ist ja sowieso was total Leckeres für mich. Und mit Kartoffeln und Mischgemüse kann man da nun wirklich nicht viel falsch machen. Das Gemüse war schön bunt, auch wenn es sicher tiefgekühlt war – es ist ja eben auch noch kein Sommer. Und Kartoffeln sind einfach und gut. Aber etwas mehr Soße hätte mal wieder auf dem Teller sein können, leider ein typischen Mensaproblem, daran wird immer etwas gespart.

Fazit:

Studenten nerven manchmal schon extrem, vor allem, wenn sie so doof im Weg rumsitzen. Aber ich lass mir von denen mein Essen nicht verderben. Und als Abschluss gab es heute noch eine Dose von einem neuen Energy-Drink, der vor der Mensa verteilt wurde. Das gleicht das dann insgesamt wieder aus. Alles ist gut, und ich freu mich auf Montag. Da wurde mir angekündigt, dass wir mit Verstärkung in die Mensa gehen und ich dafür auch Kommentare bekomme. Mal schauen, ob sie sich auch dran halten. 🙂

0
Ein ganz schwieriges Wort
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Mittwoch, 28. Oktober 2009

Ćevapčići – das ist ein unglaublich schwieriges Wort, wie ich finde. Im Deutschen darf man auch einfach Cevapcici schreiben, schon etwas einfacher!

Cevapcici mit Tsatsiki, Reis und Erbsen-Mais-Gemüse: 2,40 €

Cevapcici mit Tsatsiki, Reis und Erbsen-Mais-Gemüse: 2,40 €

Und gleich noch ein schwieriges Wort: Tsatsiki, manchmal auch Zaziki geschrieben. Aber das Essen an sich ist ja einfach erklärt: Hackfleischröllchen mit Gurken-Knoblauch-Joghurt. Reis und Gemüse brauche ich wohl nicht zu erläutern.

Bewertung:

Heute habe ich mal eine ganz kleine Kritik zu äußern: Es war ziemlich teuer, wie ich finde. Fünf kleine Hackröllchen mit einem kleinen Löffel Tsatsiki für 1,50 € finde ich etwas teuer. Die Beilagen sind hingegen okay. Diese kleine Kritik ändert aber nichts daran, dass das Essen sehr lecker war. Tsatsiki esse ich ja sowieso sehr gern – am liebsten von meiner Mama, aber der hier ist auch immer gut! – und Hack ebenfalls. Nur ein wenig mehr Tsatsiki dürfte es gern sein, denn sonst wird das Ganze schnell etwas trocken.

Fazit:

Trotz meiner kleinen Meckerei heute – das ist ja aber wirklich eine Ausnahme – kann ich nur ein positives Fazit abgeben: Lecker! Nächstes Mal einfach mehr Tsatsiki und etwas günstiger im Preis, und die Mensawelt wäre perfekt!

1
Mal wieder Nudeln
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Dienstag, 27. Oktober 2009

Ja, ich benehme mich schon wie ein Kind: Immer nur Nudeln. Aber ich esse sie nun mal wirklich gern:

Farfalle mit Rnderhackfleischsoße

Farfalle mit Rnderhackfleischsoße: 1,70 €

Kleine Schleifchen mit richtig roter Soße. Wenn das kein gutes, kinderfreundliches Mensaessen ist…

Bewertung:

Die Rinderhackfleischsoße war diesmal schön scharf gewürzt, was meiner Meinung nach sehr gut gepasst hat. Die Nudeln waren gut, nicht zu weich. Nachtisch oder Vorspeise gab es heute mal nicht, daher habe ich heute auch nicht so viel zu schreiben.

Fazit:

Ja, was soll’s. Dann bin ich halt wie ein Kind. Mir egal, denn ich esse richtig gern Nudeln mit Soße. Und in der Mensa ist das ein einfaches, preiswertes, schnelles und immer leckeres Essen, mit dem man nicht viel verkehrt machen kann. Also werde ich wohl auch in Zukunft immer mal wieder dazu greifen!

0
Zutaten: ,
Kategorien: Fleisch, Mensa am Park, Nudeln