Gerichte mit Mais

Premium-Hauptkomponente?
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Mittwoch, 21. Juli 2010

Also heute war ich mal wieder halbwegs entsetzt, was man in der neuen Mensa so als Premium-Hauptkomponente verkauft.

Mexikanische Bohnenpfanne mit Tomatenreis: 1,95 €

Es gab eine Mexikanische Bohnenpfanne im Menü Drei, welches die vegetarische Alternative in der Mensa darstellt. Also einfach Bohnen.

Beurteilung:

Und ich bin hier definitiv der Meinung, dass dieses Essen keine Premium-Komponente ist.  Die Mexikanische Bohnenpfanne bestand aus grünen Bohnen, roten Bohnen, Mais, Zwiebel und einem Hauch Paprika. Dazu gab es einfachen Tomatenreis. Wir haben mal überschlagen und sind zum Schluss gekommen, dass man dieses Essen samt Reis auch zu Hause locker für höchstens diesen Preis nachkochen könnte. Und da muss ich dann sagen, bin ich nicht mehr sonderlich zufrieden. Dazu kam, dass für 1,50 € auch nicht wirklich viel dieser Bohnenpfanne auf meinem Teller gelandet ist. Ich war ziemlich enttäuscht und habe mich heute sehr darüber geärgert. Geschmeckt hat es allerdings trotz dieser schlechten Laune ganz gut.

Fazit:

Dass es in der neuen Mensa Preiserhöhungen geben würde, wussten wir alle. Aber dass diese so deutlich und zum Teil einfach übertrieben ausfallen würden, hätte ich nicht gedacht. Mir ist bewusst, dass das Studentenwerk auch sehen muss, dass es einigermaßen wirtschaftet, aber irgendwann ist auch genug.

0
Zutaten: , ,
Kategorien: Gemüse, Mensa am Park, Reis, Vegetarisch
Ein ganz schwieriges Wort
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Mittwoch, 28. Oktober 2009

Ćevapčići – das ist ein unglaublich schwieriges Wort, wie ich finde. Im Deutschen darf man auch einfach Cevapcici schreiben, schon etwas einfacher!

Cevapcici mit Tsatsiki, Reis und Erbsen-Mais-Gemüse: 2,40 €

Cevapcici mit Tsatsiki, Reis und Erbsen-Mais-Gemüse: 2,40 €

Und gleich noch ein schwieriges Wort: Tsatsiki, manchmal auch Zaziki geschrieben. Aber das Essen an sich ist ja einfach erklärt: Hackfleischröllchen mit Gurken-Knoblauch-Joghurt. Reis und Gemüse brauche ich wohl nicht zu erläutern.

Bewertung:

Heute habe ich mal eine ganz kleine Kritik zu äußern: Es war ziemlich teuer, wie ich finde. Fünf kleine Hackröllchen mit einem kleinen Löffel Tsatsiki für 1,50 € finde ich etwas teuer. Die Beilagen sind hingegen okay. Diese kleine Kritik ändert aber nichts daran, dass das Essen sehr lecker war. Tsatsiki esse ich ja sowieso sehr gern – am liebsten von meiner Mama, aber der hier ist auch immer gut! – und Hack ebenfalls. Nur ein wenig mehr Tsatsiki dürfte es gern sein, denn sonst wird das Ganze schnell etwas trocken.

Fazit:

Trotz meiner kleinen Meckerei heute – das ist ja aber wirklich eine Ausnahme – kann ich nur ein positives Fazit abgeben: Lecker! Nächstes Mal einfach mehr Tsatsiki und etwas günstiger im Preis, und die Mensawelt wäre perfekt!

1
Länderspezialitäten
'Mensabloggerin') echo 'Gastbeitrag von ' . get_the_author() . '
'; ?>Mittwoch, 14. Oktober 2009

Die Länderspezialitäten sind eine neue Kategorie in unserer Mensa am Park. Und heute gab es da mal etwas ganz besonderes: Känguru!

Schmorsteak aus der Kängurukeule mit Cranberries, Kartoffel-Wedges und Bohnen-Mais-Gemüse für 3,20 €

Schmorsteak aus der Kängurukeule mit Cranberries, Kartoffel-Wedges und Bohnen-Mais-Gemüse für 3,20 €

Bewertung:

Die Cranberries waren zwar ziemlich sauer, aber das passte eigentlich ganz gut zum Rest des Essens. Und das Känguru war super: zart und saftig, nix fettiges und einfach gut! Das Gemüse und die Kartoffel-Wedges haben ebenfalls super geschmeckt.

Fazit:

Ich kann euch sagen: So ein Schmorsteak aus der Kängurukeule macht schon richtig was her. Damit kann man dann sogar mal Mamas beeindrucken, die einen gerade besuchen.

0